Privacy Week Berlin 2018

Vom 26.9. – 03.10.2018 veranstaltet ein Zusammenschluss von Partnern aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Tech-Community eine Szene- und Branchenübergreifende Veranstaltungswoche mit Angeboten aus verschiedensten Bereichen des Privatsphäreschutzes. Wir lehnen uns an die ebenfalls jährlich stattfindende Konferenz „PrivacyWeek“ des C3W (Chaos Computer Club) in Wien an. Die Privacy Week Berlin 2018 bietet einen dezentralen Rahmen zur Ausrichtung eigener (möglichst kostenfreier) Angebote, um über das Thema „Privatheit“ zu informieren und dabei zur Beantwortung der Fragen beizutragen, die in diesem Zusammenhang für uns als Individuen und in der Gesellschaft immer wichtiger werden.

Alle Teilnehmer*innen, Referent*innen, Sponsor*innen und Freiwilligen der Privacy Week Berlin 2018 werden gebeten, sich während der gesamten Veranstaltung an die Regeln des Miteinanders (Code of Conduct) zu halten.

Support Us!

Damit die erste Privacy Week Berlin 2018 eine möglichst große Reichweite erzeugen kann, brauchen wir für diverse Materialien wie Poster Flyer, usw. noch dringend finanzielle Unterstützung! Support für die Privacy Week Berlin könnt Ihr durch Spenden auf folgendes Konto zeigen:

Konto-Nr./IBAN: DE68 3702 0500 5459 5459 38
Institut/BIC: Bank für Sozialwirtschaft (BFSWDE33XXX)

Kontoinhaber: Digitalcourage e.V.
Verwendungszweck: Privacy Week Berlin

Hinweis: Die Organisatoren hinter der Privacy Week Berlin verwenden zum Einsammeln von Spenden bis zur Anerkennung ihres eigenen Vereins “Flowtopia e.V.” (in Gründung) freundlicherweise ein Konto von Digitalcourage e.V.

Die dort eingehenden Spenden werden ausschließlich für die Organisation der Privacy Week Berlin verwendet. Wer bei der Überweisung auch eine Adresse mit angibt, bekommt automatisch im 1. Quartal des Folgejahres eine Spendenquittung ausgestellt – Freistellungsbescheid zu finden unter https://digitalcourage.de/spenden

Zur Privacy Week Berlin 2018 tragen bei:

Unterstützung erhält die Privacy Week Berlin 2018 von: